EU-Netzwerkprojekt Frankfurt (Oder) und seine Partnerstädte

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Events beim Partner

Die Stadt Frankfurt (Oder) pflegt insgesamt neun Städtepartnerschaften zu Kommunen in acht Länder auf drei Kontinenten sowie seit 2005 eine Partnerschaft mit dem Landkreis Slubice. Für die Perspektiven Frankfurts als europäische Begegnungs- und Kommunikationsstadt sind diese Kontakte ein wichtiges Element.
Durch Städtepartnerschaften kommen Menschen zusammen, werden Vorurteile überwunden und gewinnbringende Kontakte geknüpft. Weitere Partnerschaften bestehen im City Twins Netzwerk und in der HANSE der Neuzeit.

Hier werden einige Beispiele von Veranstaltungen in Partnerstädten, im City Twins Netzwerk, in den Hansestädten und sonstige internationale Partner, geordnet nach Jahren, vorgestellt.

Bereits seit 1975 bestehen die Partnerschaften zu den polnischen Nachbarstädten Slubice und Gorzow Wlkp. Vielfältigste Kontakte zwischen den Menschen, Vereinen und Einrichtungen, aber auch eine zum gegenseitigen Nutzen ausgerichtete kommunale Zusammenarbeit charakterisieren diesen Verbund. Neue Qualität erreichte diese Zusammenarbeit mit dem gemeinsamen Beitritt in die Euroregion Pro Europa Viadrina. Mit der Nachbar- und Partnerstadt Slubice wurden eine Vielzahl gemeinsamer Projekte realisiert. Herausragend sind die enge Kooperation
der Europauniversität Viadrina Frankfurt (Oder) mit dem Collegium Polonicum in Slubice, die Umsetzung der Strategie 2003 zur Vorbereitung des gemeinsam begangenen 750. Jubiläumsjahres 2003, der Erfahrungsaustausch mit anderen Zwillingsstädten im City Twins Netzwerk und die Entwicklung einer gemeinsamen touristischen Vermarktung als Europäische Doppelstadt.
2013-03-15 13-38-51Nimes Obwohl mit dem südfranzösischen Nimes bereits seit 1976 ein offizieller Partnerschaftsvertrag unterzeichnet wurde, begannen echte Bürgerbegegnungen mit Kultur-, Sport- und Jugendgruppen erst nach der erneuten Vertragsratifizierung im Jahr 1996. Im Ergebnis des Projektes Tourismuskonferenz der Partnerstädte wurden verheißungsvolle Maßnahmen zwischen den Tourismusbüros und für den Schüleraustausch vereinbart.
Mit der finnischen Partnerstadt Vantaa verbindet uns seit 1987 eine bisher auf Jugendaustausch begrenzte Zusammenarbeit. Neue Impulse werden aus den übereinstimmenden wirtschaftlichen Entwicklungsschwerpunkten in den Bereichen High Tec und Logistik erwartet sowie dem gemeinsamen Willen, den Erfahrungsaustausch mit EU- Hilfe zu intensivieren.
Das Jahr 1988 war die Geburtsstunde einer sehr intensiven deutsch-deutschen Partnerschaft mit Heilbronn. Seitdem besuchten Tausende Frankfurter die baden- württembergische Kätchenstadt und wir begrüßten zahlreiche Heilbronner Gäste.
FFO-Witebsk186SlavBasar183Karneval Mit dem belarussischen Witebsk wurde nach jahrzehntelanger Bezirkszusammenarbeit im Jahr 1991 eine offizielle Partnerschaft aufgenommen. Insbesondere Jugend- und Kulturaustausch sowie erste touristische Angebote kennzeichnen diese Partnerschaft.
Die jüngsten Partnerschaften wurden mit dem israelischen Kadima-Zoran und mit der amerikanischen Grenzstadt zu Mexiko, Yuma in Südarizona, im Jahr 1996 abgeschlossen. Auch hier sind Jugend- und Kulturaustausch Vorbereiter für wirtschaftliche, insbesondere touristische Interessen.
Auf der Grundlage der Bezirkspartnerschaft in den 70-er und 80- er Jahrenwurde mit der bulgarischen Stadt Vratsa im November 2009 ebenfalls eine Städtepartnerschaft abgeschlossen. Wichtige Multiplikatoren dieser Partnerschaft waren die Jugendgruppe aus Vratsa, die bis dahin schon vier mal Teilnehmer des Sommecamps der Partnerstädte waren.

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.


Logo Stadt Frankfurt (Oder)